Fachtagung

Alle Themen auf einen Blick

Mit einer chronischen Erkrankung zu leben, bedeutet für die Erkrankten, immer wieder ihre Krankheits- und auch die Lebenssituation zu reflektieren, den eigenen Lebensstil zu überdenken, persönliche Grenzen auszuloten und permanent den Alltag an sich verändernde Bedingungen anzupassen.

Dazu benötigen sie eine adäquate Gesundheitskompetenz und zudem ein gutes Selbstmanagement, und häufig auch Unterstützung bei der Entwicklung eigener Kompetenzen und eigener Strategien.

In Deutschland steht die Etablierung von Programmen zur Förderung der Gesundheitskompetenz und der Selbstmanagementfähigkeiten noch am Anfang. Auch bei der theoretischen und didaktischen Fundierung, der Entwicklung tragfähiger analoger und digitaler Umsetzungskonzepte und einschließlich der Finanzierung sind noch zahlreiche Fragen offen.

Im Rahmen der Fachtagung wird die sich entwickelnde Gesundheitskompetenz- und Selbstmanagementlandschaft in Deutschland vorgestellt, zudem werden Strategien für eine nachhaltige Implementationsstrategie diskutiert.

Wir laden Sie sehr herzlich ein, Ihre Expertise in die Diskussionen online einzubringen.

 

„Selbstmanagement und digitale Gesundheitskompetenz: –
Förderung wirkt, aber wer finanziert sie zukünftig?“
am 23. Juni 2022 in der Robert Bosch Stiftung Berlin.

 

Mit freundlichen Grüßen, auch im Namen unserer Projektpartner BARMER, Robert Bosch Stiftung und Selbsthilfekontaktstellen Bayern e.V..

 

 

Mit freundlicher Unterstützung durch die BARMER, Robert Bosch Stiftung und SeKo Bayern e.V.

 

                                    

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung per E-Mail.
Anmeldungen werden in der mit der Versendung eines Links zur Teilnahme bestätigt.

 

Anmeldung zur Fachtagung

Unsere Partner

 

Top