Aktuelles

01.09.2015 - 13:13

INSEA auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention


Der DGSMP Kongress findet in diesem Jahr in Regensburg statt. Die Initiative für Selbstmanagement und aktives Leben hat ein Vortragsabstract eingereicht und ist angenommen worden. Die ersten Auswertungen zu den Selbstmanagementkursen werden auf dem Kongress vorgestellt, unter dem Titel "Bewertung der INSEA-Selbstmanagementkurse "gesund und aktiv leben" und die Einschätzung des Nutzens aus der Sicht der Teilnehmenden (Marius Haack, Gabriele Seidel, Maren Kreinhacke, Marie-Luise Dierks).

Wo: Universität Regensburg - Raum H3 Standort: Mittel-Ebene

Wann: Mittwoch den 23. September 2015 von 11:15 Uhr bis 12:45 Uhr

Was: auf dem Workshop "Chronische Krankheit: Bedarf und Unterstützung"

01.09.2015 - 13:07

Public Health Kongress "Armut und Gesundheit"


Das Selbstmanagement Programm für Menschen mit chronischen Erkrankung wurde auf dem Public Health Kongress "Armut und Gesundheit" im März 2015 vorgestellt. Der Vortrag wurde verschriftlicht und ist hier zu lesen.

Details zeigen

05.07.2015 - 22:10

E-Book «Aktiv leben – gesundheitsbewusst handeln»


Die leicht verständliche Informationsbroschüre spornt dazu an, eigene Wege für das Leben mit Krankheit oder Behinderung zu finden.

Das neue E-Book basiert auf dem «Self-Care Toolkit», das sich in Grossbritannien zur Förderung von Selbstmanagement bewährt hat. Careum hat diese Informationsbroschüre übersetzt und für Leserinnen und Leser im deutschsprachigen Raum angepasst. Sie richtet sich an Menschen, die lange Zeit mit Beschwerden oder Behinderungen leben und selbst noch mehr für die eigene Gesundheit tun möchten. Das Autoren-Paar Pete Moore und Frances Cole wollen sie dabei unterstützen, gesundheitsbewusst und aktiv zu leben. Sie bieten elf Werkzeuge an, die helfen können, die Probleme im Alltag mit Krankheit einfacher zu meistern. Diese können inspirieren und motivieren, für sich selbst neue Wege und Möglichkeiten zu entdecken. Sie machen Mut und geben Hoffnung, auch mit Einschränkungen das eigene Leben selbstbestimmt und aktiv zu gestalten.

Das Besondere an dem E-Book ist, dass interessierte Leser und Leserinnen über weiterführende Links zu zusätzlichen Informationen gelangen. So können sie sich beispielsweise ein Interview mit der Pionierin der Selbstmanagementförderung Kate Lorig (Universität Stanford) anschauen: Was heisst es, Tag für Tag selbst mit Krankheit und Behinderung umzugehen? Zu jedem Werkzeug finden sich praktische Beispiele, Lesetipps oder Dateien zum Downloaden, wie etwa den Handlungsplan.

Im Careum Blog gibt Jörg Haslbeck interessante Einblicke in die Hintergründe und zeigt anschaulich, wie das Toolkit entstanden ist.

Das E-Book «Aktiv leben – gesundheitsbewusst handeln.

Tipps und Hilfsmittel, mit Krankheit und Behin-derung umzugehen» ist beim Careum Verlag verfügbar: http://e-books.careum.ch

05.07.2015 - 22:09

Starke Patienten leben besser!


Aktiv um ihre Gesundheit kümmern und gleichzeitig lernen, mit körperlichen und emotionalen Höhen und Tiefen umzugehen.

Das dreijährige Projekt bietet Selbstmanagementkurse als Brücke zur Selbsthilfe an vier Standorten in Bayern an.

PRESSEMELDUNG LESEN

Unsere Partner


 

Top